iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer

Discography

Religion

Lyrics: 

Religion ist gewalt ist sex ist geld
Die weiderspiegelung einer verdorbenen welt
Alles zerfällt, weil keinem die wahrheit gefällt
Seit zweitausendjahren bis heute den sinn der bibel verfehlt
Liebe, ruhe und vergebung
Kein begriff für die masse, in die falsche richtung und bewegung
Bewegt euch, denn so will mann uns sehn
Keine zeit zum überlegen sondern nur zum durchdrehn
Unsre gesichter will ich sehn, kurz vor der wahl
Schmerzen zu bereiten oder selber zu erfahrn
Die antwort kann ich mir sparn, die die es taten sind jetzt tod
Doch dafür unsterblich zwischen leben und tod
Ich hab kein haus und kein boot, mein kopf ist hier und mal dort
Es sind nur bruchteile, es kommt mir vor als wär ich ewig fort
Mir gefällt der ort, ich geniesse meine ruhe
Es könnt das letzte mal sein das ich sie mit dir spüre
Ich berühre was ich seh, und glaube was ich fühl
Das alles gut wird am ende von diesem gewühl
Doch es packt und schüttelt mich, bis ich irgendwann
Nich mehr von nutzen bin, weil ich an nichts mehr glauben kann
Doch ich glaube an gott, egal auf welcher art und weise
Ich denke er liebt mich weil ich niemanden bescheisse
Ich rede jeden tag mit ihm, er hört mr jeden tag zu
danke von mir und meiner crew

Refrain:
ich bin nicht gegen religion,
ich bin gegen das system
das heisst ich bin auch gegen mich,
bin potenziel, als ein problem

Was zum Teufel, macht ihr im vatikan
Ihr versteckt wertvolle schriften die für uns bestimmt warn
4000 jahre altes wissen, die essenz unserer welt
Verdorben und verkauft für gold und dreckiges geld
Wer höher steigt der tiefer fällt, und ich seh euch fallen
Doch ich bleib am boden um da simple zu sammeln
Bizzare situationen, verspür ich jeden tag
In jeder lage meines lebens, die versuchung ist so stark
Vielleicht ist mein wille stärker, denn die härteste versuchung
Kommt mit leisen schritten, und testet mich
Was ist schon besitz, du besitzt nichts wenn du keine liebe kennst
Du bist nackt wenn du im fege feuer brennst -tu sa ve-
Ich bin christ, mein baby moslem, und es ist liebe
Was wäre wenn der falsche glaube zwischen uns bliebe
Ich hab kein platz für den hass, denn ich habe respekt
Ich versuch ihn zu behalten, nur falsche ehre wird befleckt
Die leider immer noch zu tief in uns allen steckt
Und den tagesbedarf unsrer leeren köpfe deckt
Wer kennt die ursache für den endlosen kampf
Wenn die menschheit doch von einem ebenbild abstammt
Eine neue antwort ergibt tausend neuer fragen
Ein bedürfniss wird gestillt, mach dich auf zu neuen klagen
Alles ist gut, denn wir habens in der hand
Ein glaube, eine familie ein gloreiches land

Track Number: 
4
Group Tracks: 
CD