iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer iTunes Google play spotify deezer

Discography

Aktien Schwarzer Vogel

Artist: 
Production Label: 
Media Type: 
Published Year: 
2004

Buy this Album

Price: 
3,00 €

Tracks

CD

1 Intro
Lyrics
2 Das Leben Isn Loop
Lyrics

3o Jahre in diesem Land...
Keiner versteht was wir sagen...
30 Jahre in diesem Land...
Jeder stellt dieselben fragen...
Wann ist es soweit wann ist eure platte endlich draußen.
Jetzt ist es soweit...
Jetzt ist unsere platte endlich draußen...
Wir haben viel zu sagen aber wir Werdens anders tun...
Wir hatten genug zeit zu beobachten...
Aber hatten nie die zeit uns auszuruhen...
Seht ihr das leben. ,
Wie es uns alle Tag für Tag fickt...
Wundert euch nicht...
Wenn Sezi euch irgendwann mal ne Karte aus Perama schickt...
Was bringt uns das hier zu bleiben...
Wenn uns die ganze Welt offen steht...
Ich mach den ersten schritt...
Und werd sehen wer mit mir bis zum ende geht...
Wir werden euch erzählen... ...
Was bisher in unserem leben so abging...
Wir wollen euch erzählen was in unserem leben so abging...
Wir sahen... Menschen die uns liebten...
Menschen die uns hassten...
Sahen Menschen die uns bieten...
Einige wurden zu großen lasten...
Deshalb fassten wir den Entschluss unsere eigene Welt zu bauen......
Heute seid ihr teil davon
Es ist zeit ne Tüte zu bauen...
Ihr werdet viele Worte sich wiederholen hören...
Viele sich wiederholende Wörter...
Die in unser täglich leben gehören...
Uns wird’s nicht stören...
Zu wissen das wir mit klaren Worten reden...
Wir mögen es, wenn wir uns zu unseren klaren Worten bewegen...
In der nächste stunde ist der glaube die liebe und das leben wichtig...
Es wäre nicht richtig...
Zu sagen...
Die Muse sei unwichtig......
Ohne die mucke könnten wa uns alle niemals kennen lernen...
Heute erzählen wa was von uns...
Demnächst wollen wir euch kennenlernen...

Refrain

in unserer Welt gibt es viele sorgen...
weil blicke uns belügen...
wir können dir Trost borgen...
und du darfst dich mit uns vergnügen...
lass uns die Becher kippen und schöne Lieder singen...
lass uns solang/laut singen...
bis alle schwarze Lieder singen...
wir dachten viel nach...
über die Menschen die kamen und gingen...
wir haben viel Spaß...
mit den Menschen die mit uns singen...
Religion ist Gewalt und Sex ist Geld...
wundert euch nicht, wenn ihr heute Nacht in unsere Welt fällt...

Bridge...

Das Leben isn Loop...
Du bestimmst den Beat...
Das Leben isn Loop... Du bestimmst die Stimmung...
Das Leben isn Loop...
kommt drauf an wie man es sieht...
Das Leben isn Doop...
Egal in welcher Stimmung...
Das Leben isn Loop...
Du gibst den Ton an...
Das Leben isn Loop...
Es kommt auf deine Cutz an...
Das Leben isn Loop...
Du bist der Verstärker...
Das Leben isn Loop...
Vermeide jeden Ärger...

Ich sah bis jetzt schon verdammt viele Verräter
He was nützen schöne Augen aber dazu kommen wir später
Es ist endlich soweit, genießt dieses Release
Wir nehmen Deutschland auseinander plus all seine MC’S
Vom Ruhrgebiet bis nach Athen bumst der Beat
Das leben ist ‚n loop der sich in die Länge zieht
Hört euch diese Platte ganz genau an
Besonders diejenigen die eine Zeit lang mit uns down waren
Und alle die gedacht haben daraus wird doch nix
Aber jeder muss am besten wissen was für ihn am besten ist
Und heute lachen wir denn wir kennen denn Witz
Weil Poedra immer noch am texten ist
Es liegt nicht an unsrer Überheblichkeit,
das ihr krass gescheitert seid, Schuld daran ist euer Neid
jetzt können wir viel erzählen, und wir werden nicht schweigen
wir werden nehmen was wir bekommen um darüber Lieder zu schreiben
Ihr solltet wissen, wir lieben es aus Fehlern zu lernen
Wir schreiben viele Lieder drüber aber wir haben das leben gern
Egal was andere denke es war die beste Investition
Es war ein AKAI gerät und ein Mikrofon
Es war ein AKAI gerät und ein Mikrofon
Es war ein AKAI gerät und ein Mikrofon
Es war ein AKAI gerät und ein Mikrofon

Bridge:

Das leben isn loop und du bestimmst den Beat
Wir trafen uns vor vielen Jahren planten das was jetzt geschieht
Und wie man sieht beherrschen wir das Handwerk
schreiben was wir denken und benutzen unser Mundwerk
Wir legen wert, auf ruhe in dem Chaos
Unsre Zunge ist das Schwert und badet in Pathos
Poedra lässt seine schwarzen Flügel schwingen
Wir entschieden uns gemeinsam auf der Bühne zu singen
Ich hörte viele stimmen wollte lernen also schwieg ich
Ich lernte formte meinen glauben und schwieg nicht
Ich halte meinen Kopf hoch und werde alles besser sehn
Wundert euch nicht, wenn auf einmal fremde winde wehen
Nur zum Verständnis, auch wenn ich mich nun wiederhohle
Erzähl ich gern Gehschichten die ich gerne wiederhole
Ich sah mich immer dort wo ich heute bin
Ich sah viel schwaches im Leben doch das meiste machte Sinn
Nur zum Verständnis, auch wenn ich mich nun wiederhohle
Erzähl ich gern Gehschichten die ich gerne wiederhole
Ich sah mich immer dort wo ich heute bin
Ich sah viel schwaches im Leben doch das meiste machte Sinn

3 Is Nich Alles So…
Lyrics

Is nich alles depressiv... nur weil eine Träne lief
Auch nich alles pessimistisch... aber alle wollen Beef
Is kein Krieg... Is nur Liebe... aber alle gucken schief
Als sprenge ich aus Wut Büsse in Tel Aviv
Is auch nich alles Party... weil plötzlich alle tanzen
Denn alle brauchen Jobs ... und sie sehen keine Chancen
Nicht alle sind Reich ... die nach Sylt fahr´n und Koka sniffen
Ich bin Arm, heiße Stathi... bleib in Duisburg, bin am kiffen
Nich alles SuperStars... die sich auf Galas tummeln
Meist Arbeitslose Entertainer ... und die leben von dem Rummel
Nicht alles was ich sage ... is politisch korrekt
Zum Beispiel ist Demokratie an Faschismus verreckt
Du hast nicht wirklich die Wahl... wenne zur Urne gehst
Du kriegst auch nicht wirklich Hackfleisch wenne bei McDoof stehst
Is nich alles Gold was glänzt
Du bist ja auch nich immer krank... wenne die Schule schwänzt
Is nich alles Dope... weil ich auf Droge bin
Meine Fantasie geht weit... da kommen keine Drogen hin
Is auch nich immer ernst... wenn der Clown ma nich scherzt
Er hat auch schlechte Launen, rotes Blut, und ein Herz
Is nich immer alles gut was ich weiß
Es sind schlimme, schlimme Sachen, und die drehen sich im Kreis
Die Ratte beißt sich in den Schwanz ....Sie mag es und sie nimmt ihn ganz
Ich nehm die Hand der jungen Frau, und bitte um den ersten Tanz

Ref.
Das is nich alles so ... wie es scheint
Das is der Schein trügt ... und der lügt
Weil sich die Wahrheit fügt
Der Glaube siegt... und er fliegt
Irgendwohin... wo ihn die Lüge nicht kriegt

Is nich alles Dope... weil ich auf Droge bin
Meine Fantasie geht weit... da kommen keine Drogen hin
Is auch nich immer ernst... wenn der Clown ma nich scherzt
Er hat auch schlechte Launen, rotes Blut, und ein Herz
Der Wirtschaft geht es nicht wirklich beschissen
Weil die oberen 10.000 immer mehr und mehr besitzen
Isses wirklich schon so spät ?
Is nich wirklich meine Uhr die mir dieses Geheimniss verrät
Is nich schlimm... Gott weiss was wirklich stimmt
Es is nich wahr das wir immer die guten sind
Es is nich wahr... das ich mich verändert habe
Ich lernte halt dazu... und lerne dazu viele Male
Es is vielleicht nicht wirklich richtig wie ich denke
Auch wenn ich aufmerksamkeit schenke, bleiben noch bedenken
Ich sage was ich denke, glaubt ihr nur weiter was ihr wollt
Eure Taten sind Proteste, mein Protrest ist jedes Wort

Ref.

Ich habe mich geeirt, un nun steh ich da
ich dacht ich bad in scheisse dabei ist das wasser klar
es war nie klarer, und jetzt bin ich bewusst
da ist was da ist war was und wir habens gewusst
scheiss auf den frust, und nimm dir futter für die seele
heut ist ein schöner tag und ich bin glücklich das ich lebe
ihn noch erlebe, das leben lebe hoch
jeden tag leb ich weiter denn ich kriege nicht genug
ich spür den druck, doch ich trage die last
und bis jetzt hab ich in keine scublader(schublade) gepasst
was meine hand anfasst, umfasst in meinem leben alles
ist zwar viel woran ich denk aber noch lange nicht alles
ich spür den druck, doch ich trage die last
und bis jetzt hab ich in keine scublader(schublade) gepasst
was meine hand anfasst, umfasst in meinem leben alles
ist zwar viel woran ich denk aber noch lange nicht alles

4 Religion
Lyrics

Religion ist gewalt ist sex ist geld
Die weiderspiegelung einer verdorbenen welt
Alles zerfällt, weil keinem die wahrheit gefällt
Seit zweitausendjahren bis heute den sinn der bibel verfehlt
Liebe, ruhe und vergebung
Kein begriff für die masse, in die falsche richtung und bewegung
Bewegt euch, denn so will mann uns sehn
Keine zeit zum überlegen sondern nur zum durchdrehn
Unsre gesichter will ich sehn, kurz vor der wahl
Schmerzen zu bereiten oder selber zu erfahrn
Die antwort kann ich mir sparn, die die es taten sind jetzt tod
Doch dafür unsterblich zwischen leben und tod
Ich hab kein haus und kein boot, mein kopf ist hier und mal dort
Es sind nur bruchteile, es kommt mir vor als wär ich ewig fort
Mir gefällt der ort, ich geniesse meine ruhe
Es könnt das letzte mal sein das ich sie mit dir spüre
Ich berühre was ich seh, und glaube was ich fühl
Das alles gut wird am ende von diesem gewühl
Doch es packt und schüttelt mich, bis ich irgendwann
Nich mehr von nutzen bin, weil ich an nichts mehr glauben kann
Doch ich glaube an gott, egal auf welcher art und weise
Ich denke er liebt mich weil ich niemanden bescheisse
Ich rede jeden tag mit ihm, er hört mr jeden tag zu
danke von mir und meiner crew

Refrain:
ich bin nicht gegen religion,
ich bin gegen das system
das heisst ich bin auch gegen mich,
bin potenziel, als ein problem

Was zum Teufel, macht ihr im vatikan
Ihr versteckt wertvolle schriften die für uns bestimmt warn
4000 jahre altes wissen, die essenz unserer welt
Verdorben und verkauft für gold und dreckiges geld
Wer höher steigt der tiefer fällt, und ich seh euch fallen
Doch ich bleib am boden um da simple zu sammeln
Bizzare situationen, verspür ich jeden tag
In jeder lage meines lebens, die versuchung ist so stark
Vielleicht ist mein wille stärker, denn die härteste versuchung
Kommt mit leisen schritten, und testet mich
Was ist schon besitz, du besitzt nichts wenn du keine liebe kennst
Du bist nackt wenn du im fege feuer brennst -tu sa ve-
Ich bin christ, mein baby moslem, und es ist liebe
Was wäre wenn der falsche glaube zwischen uns bliebe
Ich hab kein platz für den hass, denn ich habe respekt
Ich versuch ihn zu behalten, nur falsche ehre wird befleckt
Die leider immer noch zu tief in uns allen steckt
Und den tagesbedarf unsrer leeren köpfe deckt
Wer kennt die ursache für den endlosen kampf
Wenn die menschheit doch von einem ebenbild abstammt
Eine neue antwort ergibt tausend neuer fragen
Ein bedürfniss wird gestillt, mach dich auf zu neuen klagen
Alles ist gut, denn wir habens in der hand
Ein glaube, eine familie ein gloreiches land

5 4Tageszeiten (feat. Diz)
Lyrics

Mein Tag beginnt Nachts...
Wenn alle endlich schlafen gehen...
Meine Nacht beginnt dann...
Wenn alle endlich jobben gehen...
Ich laufe durch die Straßen...
Die leer... wie meine Wohnung ist...
Nachts Lauf ich durch die Gassen...
Die still wie Friedhöfe sind...
Ich laufe... um meine Wut zu kompensieren...
Ich laufe in der Hoffnung meine Orientierung zu verlieren...
Um der Sonne entgegen zu laufen...
Die mich in den Schlaf wiegt...
Um den Mond zu verlassen...
Der mich aus dem Schlaf zieht......
Ich liege im Bett... ich sehe nichts...
Weil meine Augen geschlossen sind...
Draußen ist es hell... ich sehe nichts...
Weil mein Tag doch Nachts beginnt...
Ich schlafe... um dem Staat nicht zu schaden...
Ich schlafe um auf meinen großen Tag zu warten...
Mein Frühstück nehme ich zu mir...
Während andere zu Abend essen...
Ich denk an meinem Tag an Dinge...
Die andere Nachts vergessen...
Ich bin besessen...
Von dem Mond der mich aus dem Schlaf zieht...
Ich bin besessen...
Von der Sonne die mich in den Schlaf wiegt...
Es gibt kein Vor- oder Nachmittag...
Für dich ist mein Tag deine Nacht...
Meine Nacht dein Tag......
Viele Menschen denken dass es tagsüber...
Viel mehr als nachts zu sehn gibt...
Viele Menschen glauben...
Das es Nachts weniger Stress als am Tag gibt...
Ich öffne meine Augen ...
Alles ist dunkel...
Alles klar mein Tag beginnt...
Ich hör ein Gemunkel...
Ich sehe ich bin nicht mehr allein unterwegs...
Ist gut zu sehen...
Das andere auch mit mir an meinem Tag...
Spazieren gehen...

Ref:
Der Morgen... Der Mittag
Der Abend ... Die Nacht
Während deine Nacht mein Tag ist
Ist mein Tag deine Nacht

Der Morgen ist oft mein Feind denn er raubt mir meine Kräfte
Macht mich dann so kaputt das ich weiter liegen möchte
Sein Vorbote ist mein Nokia Handy mit dem integrierten Wecker
Bohrt sich in mein Hirn wie einer von Black und Decker
Am Mittag eines jeden Tages kommt es vor das er manchmal hart ist
Das er verplant ist dann Check ich Garnix
Entweder fickt die Arbeit mich oder mein Hirn läuft auf Hochtouren
Das Problem von gestern zeigt wieder seine Spuren
Nachmittag sollte Ruhe einkehren manchmal doch Stress
Dann gehe ich und tauche ein wie Nessie in Loch Ness
Chille bei guten Freunden oder im Bunker diesen Text schreiben
Denn nur das Texte schreiben nimmt mir meine Leiden
Der Abend ist wie ein Weg der zum Ziel führt
Weil man von den Schwächen des Tages nicht mehr viel spürt
Die Sonne verschwindet um ihre Nachbarn zu zeigen
Und die Muse bittet mich noch ein wenig zu bleiben
Die Nacht ist mein Freund, weil sie mich schlafen lässt
Und mich weiter nach Raps wie diesen graben lässt
Letztlich gibt sie mir den Frieden einer Illusion
Dann chill ich über mir auf einem großen Thron

Ref:

Wenn ich Nachts wach bleib, obwohl ich schlafen will
Mach ich den Fernseher an, obwohl ich nix bestimmtes sehn will
Ich zappe mich ohne Ziel durch das Abendprogramm
Bleib irgendwo hängen sehe mir Werbeshows an
Ich geh zum Kühlschrank, obwohl ich weiß das er leer ist
Im Tiefkühlschrank guck ich nach ob ich was zum kochen find
Nichts, zwei drei Löffel Vanille Eiscreme
Ich nehme die Packung mit um weiter fern zu sehen
Währenddessen überleg ich mir ob ich ein Luftbett brauch
Ich entscheide mich für „Nein“ und mach den Fernseher aus
Mach die Anlage an, leg ne CD mit Beats rein
Setz mich hin und überleg den ersten Reim
Mir fällt nix ein mit der Musik schlafe ich ein
Werde geweckt von Fabrikarbeitern die sich anschreien
Unausgeschlafen ohne Kraft in den Beinen
Zieh ich mich an und stolpere in den Tag hinein
Laufe zur Bahnhaltestelle... warte auf die Bahn
Und wie seid gut neun Jahren werd ich auch heute wieder schwarz fahren
Stunden später steig ich in Bruckhausen aus in den Bunker ein
Hör den Beat im Treppenhaus und der erste Reim fällt mir wieder ein
Vom ersten Reim... bis zum letzten Take,
Vergeht die zeit und es ist schon wieder spät
Die Nacht hat uns dieses Lied gebracht,
Wir sind Väter dieser Lieder wir sind Kinder der Nacht

Ref:

Ich bin Nachtaktiv und sehe klar wenn es dunkel ist
Liege wach wenn die meisten am schlafen sind
Sitz im Bunker... denke nach schreib es auf
Such ne Lösung für Probleme im gesellschaftlichen Lauf
Aus dem Fenster im 5 Stock betracht ich das Geschehn
Eein Blick und ein Gefühl sagt mir es ist Zeit zu gehen
Ich steige ein und fahre, denke nach über die Jahre
Bete zu Gott und bedanke mich für unsre Gabe
Wenn meine Stadt schläft fahre ich durch ihre Gegend
Seh bewegte Bilder... woah, die Zeit war prägend
Gut... gut das es so ist
Und ich weiss das mein grüner Turm genau so dicht wie ich ist
Heerstr. 31... Plattenbau
Das Bild vor meinen augen und der Rückhalt dem ich trau
Haben mich zu dem gemacht was ich heute bin
Mach das Licht an, atme und setze mich hin
Ich schau mir Bilder an als wir noch nicht getrennt war’n
Pap’s ich liebe dich vermisse dich bis dann
Lege mich hin, doch bin immer noch wach
Spürst du diese Ruhe, gute Nacht

6 Zuviele Sorgen
Lyrics

Ich seh viel zu viele rote Rosen, auf dem Boden liegen...
Viel zu viele tote Posen, meine Hoden schmiegen.
ALIBABAS hier und dort... mal in andere Welten fliegen...
Viele Teufel... wollen Schwarze Vögel einfach so besiegen.
Doch gereizt ist mein Nerv... und ich weite meine Flügel...
Meine Ziele sind mir sicher, denn sie warten hinterm Hügel.
Viele Tore in meinem Leben... waren nur verschlossen...
Viel zu viele Wasserfälle... aus meiner Seele geflossen.
Doch bereit für den Absturz... war ich leider nie...
Nicht mal Götter werdens schaffen... keiner zwingt mich auf die Knie.
Ich reiche meinen Krug... nur dem, der ihn mir reicht.
Doch an manchen dunklen Tagen, fällt es mir gar nicht leicht.
Wenn das System ab und an, von meinem denken abweicht...
Sich hinterfotzig- ohne Gefühl- einfach um mich rumschleicht.
Und wenn Gott mich mal will... bekommt er mich vollkommen...
Keine Angst davor zu gehen... denn ein jeder wird genommen.

Zu viele Sorgen jeden Morgen machen uns down
Es dämmert jeden grauen Morgen von dem Tüten bauen
Zu viele Blüten die uns ständig in die Augen schauen
Zu viele Mythen bringen uns jeden Tag zum Staunen

Was geht ab im Plattendeal?
Laute Stimmen... Keep it Real
Kleine Stimmen reden viel
Viele verkaufen den Stil
Meine Seele... ganz allein
Immer noch um Hilfe schreien
Trost von vielen Stimmen leihen
In dein Grab mein erstes Bein
Herzen tränen Tropfen mehr
Tränensäcke immer leer
Noch ein Tropfen... Bitte sehr
Der Rest liegt am Mittelmeer
Nimm die Hand... halte sie fest
Unterliegt dein Gott dem Test
Wenn er mich da liegen lässt?
Finde mich im Schwarzen Nest
Warm behütet ist es auch
Heiße Lunge von dem Rauch
Solche Blicke die ich Brauch
Ein Heiß-kalter leiser Hauch
Einen Namen den ich nenn
Viele Blicke kommen wenn
Ich in deinen Augen brenn
... Ich finde dich denn...

Zu viele Sorgen jeden Morgen machen uns down
Es dämmert jeden grauen Morgen von dem Tüten bauen
Zu viele Blüten die uns ständig in die Augen schauen
Zu viele Mythen bringen uns jeden Tag zum Staunen

Lass über die Welt reden redet über uns
Redet für das leben, redet für die Kunst
Denkt nach denkt nach was ihr getan habt,
Denkt nach was ihr machen könnt, wenn ihr’s noch nicht getan habt
Ich sage was ich denke sag mir wie du dich fühlst
Sag mir deinen Namen, ich Schenk dir mein Gefühl
Erzähl mir von der Wahrheit, die Wahrheit die du kennst
Erzähl wahre Geschichten, wenn du meinen Namen nennst
Behalte deine treue ich behalte die Vernunft
Ich halte sie so fest so lieblich wie sie ruft
Glaub an Religion, doch glaube sie für dich
Ich glaube an mich und Gott meinem Gedicht
Ich traue mir und traue meinem Nest
Traue der Familie die mein Herz schlagen lässt
Mit jeder Zeile jedem gesprochenem Wort
Ich bin nicht wirklich weg bin nicht wirklich fort

7 Inspiration
Lyrics

Du warst da in guten Zeiten...
Ich sehe nix was wir in schlechten teilten...
Ich gab dir meine Seele meine treue...
Ich trotz allem nix bereue...
Im Gegenteil ich mich heute mehr als früher freue...
Über die dinge die mir Gott gab...
Mein leben, meine Familie, mein Nest
Weil ich gelernt habe auf die wichtigsten dinge nicht zu verzichten...
Will ich für dich wiedermall im dichten zustand dichten...
Ich gab dir meinen kleinen Finger...
Du wolltest die ganze Hand...
Ich gab dir meine kleine eigene Welt...
Du wolltest das ganze Land...
Sagte ich nicht
Das liebe und glaube Voraussetzung...
Für ein wundervolles leben ist......
Hab ich dir nicht gesagt...
Das Geduld die Antwort auf alle fragen ist...
Ich wollte mit dir aus nem Pappbecher trinken...
Du hast nach nem Glas gefragt...
Wollte wissen wie es dir geht...
Du hast nach meinem Wagen gefragt
Ich sehe die Welt anders als du und viele Millionen andere...
Weil ich durch die Welt mit offenen Augen wandere...
Ich suche liebe die nicht aus der Geldtasche gelenkt wird...
Du findest hass, weil dein leben von Kommerz gelenkt wird...
Ich frag mich wer als erster von uns beiden sterbe...
Du hast dein glauben verloren...
Nur weil der Bosporus...
Rot und mit Stern und Halbmond umgeben ist...
Du merkst nicht mal mehr...
Das du von nun an von schlechten Menschen umgeben bist...
Du hast die Muse verkauft wolltest Freunde...
Die dich lieben und ehren...
Siehst du wie heute alle dir den Respekt von damals verwehren...
Es reicht nicht Floskeln zu spucken...
Wenn die spucke trocken ist...
Es reicht nicht gut auszusehen...
Nur weil ein schwarzer Vogel am rocken ist...
Was zählt ist der glaube... der uns alle aufrecht hält...
Auch wenn dir unsere Welt nicht mehr gefällt...
Gewähr ich all den anderen die es wollen eintritt in unsere Welt...

Refrain

ich bat dich zu bleiben...
doch du wolltest gehen...
ich bat dich zu sitzen...
doch du wolltest stehen...
ich bat dich zu hörn...
doch du wolltest sehn...
frag nicht was geschehen ist...
wenn wir uns wiedersehen...

Wir gaben dir was wir hatten... mehr hatten wir nicht
Besser gesagt: Du hast das Gefühl das es nicht genug gewesen ist
Ich Hab dir oft gesagt: Wenn ich etwas anbiete, dann nimm es einfach
Du wolltest was ich nicht geben konnte und fragtest danach
Eine Perspektive allein hat dir nicht gereicht
Einen Traum mit dir zu teilen hat dir nicht gereicht
Ich Hab zuwenig getan sagst du heute
Und ich sage dir gleich: Du machst es dir zu leicht
Du warst ein Teil, du warst dabei, jetzt sagst du Nein
Jetzt ist es vorbei, doch zu wessen Vorteil?
Ich sehe keinen... Ich sehe nur Ruinen
Die langsam zu Bröckeln beginnen
Du weißt du kannst nicht schwimmen, trotzdem stürzt du in die Fluten
Und Haie wittern junge Fische, wenn sie bluten
Die weite Welt ist nicht ich... sie besteht aus lügen
Aber auch denen wirst du dich fügen
Die paar Jahre sind keine lange Zeit
Wenn man bedenkt wie viel am Ende wirklich übrigbleibt
Nimm dein Textheft, Mach daraus dein Tagebuch und schreib
“Ich bereue was geschehen, es tut mir leid“
Oder lass es sein, denk an morgen denk an dich
Deine Stärke war zu nehmen was das beste für dich ist
Vom Vorteil beim ersten Blick, getrieben in den Standard
So ist es, wenn man blind durch das Leben wandert
Du wirst alles erreichen was du willst... und ich wünsche dir viel Glück
Ich mein es ehrlich... ich wünsche dir alles Glück
Denn ich fühle dich, ich erwieder dein Gefühl
Wenn dein Herz am brennen ist, auch wenn nach außen zu mir kühl
Anfangs war alles noch so neu und spannend wie ein Film
Du warst geflasht davon geblieben ist nicht viel
Du zogst aus meinem Leben und ich schloss dir die Türe auf
Mach das beste draus, aus meinem Leben bist du raus

8 Hörta diesen beat
Lyrics

Das is n beat der mir gefällt und der mir liegt
Das is alles Musik der wie ein schwarzer Vogel fliegt
Lass ihn frei und bitte sperr ihn nicht ein
In einem Käfig umgeben von strikten Dogmen fühlt sich die Musik allein
Es geht alles um den Rhyme... die Welt dreht sich um den Beat
Und wo Geld fließt... hört man nur bizz statt das Lied
Bizz und Musik, und dazu ein bisschen Weed
Wähle deinen Favorit und du siehst den Unterschied
Das is der Stoff aus dem die Träume sind
Ich träume mit geschlossenen Augen, ich träume blind
Wie ein Kind, weil das die coolsten Menschen sind
Sie sind wie Musik... sie sind gut drauf wenn die Stimmung stimmt

Refrain......
hört ihr diesen beat...
hört ihr diese stimmen...
zündet an das weed...
und lasst uns alle singen...
wenn schwarze vögel rocken...
muss doch irgendwo die muse sein...
wenn schwarze vögel rocken...
muss man irgendwie noch chiller sein...

Du kennst das gefühl und du liebst es auch sehr
Du bewegst dich zur musik mit südländischem flair
Es klingt nach chilli chilli wa und chilich woll`’n wa sein
Hör’s dir an, mach es laut oder im stllen kämmerlein
Ein glass wein stoss mit an und fang an zu diskutieren
Stell ne frage du kriegst ne antwort, und vielleicht ‘n bischen mehr
Es dreht sich nicht alles um geld, glaub mir da ist mehr
Mehr leben, mehr zeit aber lass dich nicht irritieren
Ich taummel und taummel baummel an der baum krone
Du staunnst und staunst wenn ich sag es geht nicht ohne
Musik mit dem ersten takt, musik bis zum letzten takt
Musik zwischendurch, punkt

Refrain......

ich könnte draussen sein...
aber nein...
ich bleib im studio bei meinem beat...
ich könnte am bouncen sein...
aber nein...
ich bleib im studio mit meinem weed...
ich chill lieber...
und lass heute diesen beat...
so tief es geht in mich eindringen...
solange es die muse ist...
die mich fickt...
lass ich gerne dicke beatz ...
tief in mich eindringen...
wie shaka schon sagte...
musik klingt für uns ...
wie ein neugeborenes kind...
weil solang man noch kindlich denkt...
kann man sicher sein...
das die stimmung im leben niemals sinkt...
wie kann man das trainieren...
ich sags euch...
einfach mit den köppen nicken...
dabei ne tüte dampfen...
und die muse an eurer seite ...
hemmungslos tief in den arsch ficken...
man kann auf hochzeiten tanzen...
wenn man ein lebenlang geführt werden will...
für mich ist das nix...
weil ich mich jede nacht...
von meiner muse verführen lassen will...
ich bin nicht der tänzer...
ich bin der ... der die anderen gerne zum tanzen bringt...
in der hoffnung das jeder am ende der strophen mit singt...

9 Ich Dachte
Lyrics

Du handelst immer dumm... Und wandelst dich stets
Ich frage mich warum... du mich fragst... „ehy wie geht’s“
Ich will dir nicht Antworten... Und dich anseh´n
Mit and´ren Worten... Ich will kein Gespräch mit dir eingehen
Du denkst du wärst die einzige... Die wie du ist
Doch davon gibt es einige... Weil du nur eine von Millionen bist
Ich halte nix von gefake... Und belanglosen Fragen
Ich zähle mehr auf Blicke... Die mir genug über dein Interesse sagen
Du bist kein bißchen hungrig... Du hast dich satt gefressen
Das is keine bißchen lustig... Du hast alles vergessen
Du kommst und gehst... und du gehst und kommst
Egal wo du auch stehst... Du kriegst was du bekommst
Und kein bla... bla... Denn es hat keinen Sinn
Ich stelle nur ma klar, wa?... Das ich kein guter Bruder bin
Es is schon viel passiert... Und du weißt nix davon
Weil es dich nicht Interessiert... Du bist ein Chamäleon

Ref.:
Ich dachte wir wär´n smooth
Ich dachte wir hätten den selben Groove
Aber jetzt tanzt nur noch du
Ich schau dir doch nich beim tanzen zu
Warst du nicht immer dabei... nich immer mit mir High
Jetzt kommt der ernst des Lebens... und der Spaß is vorbei

Es tut mir leid... aber du lebst in einer Traumwelt
Pass auf deinen Arsch auf, wenn die siebte Wolke fällt
Und mit deiner Ignoranz die deine Schönheit entstellt
Bist du eine von vielen auf dem globalen Schlachtfeld
Was denkst du... das du alleine an alle denkst
Nur weil du alleine in deinen 4 Wänden rumhängst
Nur weil du die kleine bist und zu flennen anfängst
Und das... weil du keine Freunde siehst wenn du deinen Kopf senkst
Aber glaub nicht du stehst alleine da... ohne Dach im Regen
Was glaubst du wofür wir hier unseren Arsch bewegen
Große Taten helfen nur... und keine kleinen Reden
Denn nur Taten helfen dir nicht über alles zu überlegen
Dir hilft nicht dein Herz... und die Unschuld von nem Kind
Weil heutzutage nicht mal unsere Kinder sicher sind
Schau in den Himmel... siehst du wieviele Sterne da oben sind
Du verschwindest dort... und ich wähl einen aus... blind

Ref…

Wolltest du nich auch ein Leben vollkommen außergewöhnlich
Heute is es gewöhnlich... doch daran gewöhn ich mich

Du hast alles vergessen, ich dachte du wärst nicht so vergesslich
Aber dein Gedächtniss ... merke ich
Is doch nich so zuverlässig
Aus den Augen aus den Sinn
Du hast kein Interesse mehr... für das wofür ich heute am Leben bin
Dafür was für dich auch einmal ein Teil war
Ich hab gedacht ... dir war klar ... das es für uns alle Hart war
Ohne ein Wort... es tut mir leid
Ich weiß wie es ist wenn der Vater zu Hause schreit
Egal welcher Typ dir demnächst sein Ohr leiht
Du solltest langsam aufwachen, denn dir bleibt keine Zeit
... Aber auch wir sind ständig Breit
Eigentlich habe ich genug Gründe dich zu hassen
Deine Art und Weise dich mit Scheiße zu befassen
Und dann alles auf dem Boden einfach liegen zu laßen
Lassen mich so viele Texte verfassen...
Die würden unter keine Kuh- Haut passen

10 Es Geht Um…
Lyrics

In der schule hatte ich kein Interesse an Geschichte...
Weil ich kein bock hatte...
Mir reinzuziehen wer wen wann wie niedergemetzelt hat...
Ich hatte kein bock mir Jahreszahlen zu merken...
Und kein bock mir Gedanken...
Über den Krieg zu machen...
Weil der Krieg mich nicht interessiert hat...
Anstatt den kidz zu erzählen...
Was sie heute anders machen können...
Erinnern Lehrer immer wieder an Vorurteile...
Die sie im wahren leben selbst nicht meistern können...
Hätte der Mensch nicht die Technik...
In so kurzer zeit überrumpelt...
Bräuchten wa alle nicht zu sehen...
Wie die vereinigten Staaten sich selbst zur Weltmacht ernennen...
Wir alle werden irgendwann aus gebombten Häusern rennen...
Noch ist alles gut...
Und RTL ist mittlerweile für Hausfrauen ein Abenteuer Sender...
Morgens bügeln und bomben in Bagdad schauen...
Und abends 0190 zum wichsen für die Männer...
weil Dauerständer...
Es sieht rosig für uns aus, wenn Olli Geißen...
Tag für Tag Vaterschaftstest machen muss...
Nach dem positivem Bescheid...
gibt’s auf den dreckigen Mund der untreuen Frau...
noch nen Versöhnungskuss...
Ist schon krass zu sehen...
welche Probleme hier bei uns in Deutschland herrschen...
Ist schon krass zu sehen ...
das selbst einheimische nicht ihre Sprache perfekt beherrschen...
Es gibt für alles ne Lösung...
brauchst nur arbeitslos sein und vor der Glotze sitzen...
Was hat der Daum gemacht was der Stoiber nicht macht...
Was hat der Friedmann gemacht... was der Schröder nicht macht...
Eine kurze line und der Stress legt sich...
Eine kurze line...
Und die Seitenlinie bewegt sich...
Für alles ne Lösung... so ist meine Bundesrepublik...
Als deutscher wirst du in den Knast...
Als Asylant... zurück in die schöne sichere Heimat geschickt...
Tausende von Fragebögen zum ausfüllen...
damit alles seine Richtigkeit hat...
aber Hauptsache ist das Sezi euch allen das ma gesagt hat...

Ich habe kein Interesse an Zahlen die mich verwirren... hatte ich nie
Dagegen liebe ich Wörter, weil sie Stimmungen übermitteln
Mit Zahlen zählt man Geld und es zahlt sich sicher aus
Zu Sagen “das ist meine Kapital- Anlage” statt “komm rein, das ist mein Haus”
Aktien hier und da, der Dax fällt und steigt...
Der Euro ist härter als der Doller und die Spannung bleibt...
Firmen schließen, weil die Gelder nicht reichen
Eine Firma hat gereicht um meine ganze Verwandtschaft in alle Himmelsrichtungen zu zerreisen
Der Wirtschaft geht’s nicht gut ich frag mich wie kann das sein
Wenn alle Höher, Schneller, weiter, Mehr Schrein
Mehr Geld für Raketen, für Bomben und Euro Fighter
Wo wäre Deutschland heute ohne seine Gastarbeiter
HIV kann man nicht stoppen, weil die Zahlen nicht stimmen
Das Zaubermittel ist zu teuer um damit auf den Markt zu gehen
Im Klartext, sind es die zahlen die uns bestimmen
Eine 1 und eine 0 um ins Internet zu gehen
Ich Hab kein Geld, also zähl ich es nicht nach
Meine Taschen sind leer ich Hab kein Geld
Brauch nicht mehr zählen,
nehme mir die Zeit um euch was zu erzählen
Hab kein Geld, Hab kein Geld, Hab kein bock auf das Geld
kein bock nach zu zählen ich Hab kein Geld
die Hauptsache ist das der Skugz euch das auch mal gesagt hat

Ich mach mir sorgen über heute und morgen und
Will begreifen doch finde keinen grund
Menschen gehen in die Kirche um Gott nah zu sein
Wären sie klug würden sie wissen das ein reines Herz reicht um Gott nah zu sein
Ist Religion ein Hintergrund für den ein Land in den Krieg zieht
Ich glaub an eine kraft auf erden die uns alle mit der gleichen liebe liebt
Wenn verwandte mir raten in die Kirche zu gehen
Um im selben Atemzug von angeblichen Feinden zu erzählen
Es gibt kein Stress, Griechenland und die Türkei
Dafür stehen drei Namen Niko Skugz und Sezen Ay
Es dreht nur um Politik es geht um die Religion
Ich höre mir jeden Rat an aber he danke es geht schon
Habe meine Meinung, weil sie mein Sinn ist
Wenn Gewalt der Glaube an Gott ist dann bin ich Atheist
Die Welt ist im Chaos und wir läuten die Dämmerung ein
Ich will die erde lachen sehn und ihre Kinder nicht mehr Wein
Das ist mein Bild die Vorstellung vom Leben
Wollt ich auch nur mal kurz erwähnen

11 Ich Klopp An
Lyrics

ich höre diese Gittare...
und mir ist danach etwas zu schreiben...
ich lass meinen Gefühlen freien Lauf...
und lass mich von der Muse begleiten...
ich lass mich schweben um für n Moment...
an die Menschen die ich liebe zu denken...
um an die zu denken...
die mir bis heute ohne Zweifel ihre liebe schenkten...
für euch ist dieses Lied...
was ich aus dem Herzen schreibe...
ich will euch sagen...
das ihr auf mich zählen könnt...
weil ich bis ans Ende meiner tage bei euch bleibe...
ich Hab tage gesehen...
an denen mein freund mein feind wurde...
Hab graue tage erlebt...
an denen ich mit brasilianischen Frauen rumhurte...
alles machte Spaß...
und auch Drogen waren nicht gerade Mangelware...
ich liebe es zu kiffen...
damit ich mich Tag für Tag vor dem bösen bewahre......
dabei denk ich an jeden von euch...
ohne meine zeit an böse Gedanken zu verschwenden...
glaubt mir...
ich werd mein leben doch nicht früher als geplant beenden...
dieser geht an dich...
die du mich wegen deinen Eltern sitzen liesst...
dieser geht an dich...
der du mich wegen einer Frau sitzen ließt...
dieser geht an jene die mich wegen banalen dingen sitzen ließen...
heute sehe ich durch eure Augen Pech schwarzes Blut fließen...
für mich seid ihr die, die mich eines Besseren belehrten...
für mich wart ihr für ne lange Zeit, wichtige Lebensgefährten...

Refrain...
ich kloppe heute an der Tür... eurer Gedanken...
ich möchte mich heute bei jedem von euch bedanken... 1
für all die schlechten und all die schönen dinge...
ich für all die schlechten und all die schönen singe...
ich will mich bei allen bedanken die mir ein lächeln gaben...
aber auch denen die mich mehr als nur einmal verletzt haben

Als kleines Kind mochte ich dinge...
auf die andere nicht klar kamen...
deshalb ich mich gerne hin und wieder mal daneben benahm...
ich liebte es zu singen...
und mit dem Fahrrad durch die Gegend zu fahren...
ich liebte mein leben...
deshalb bin ich immer mit Vorsicht rad gefahren...
ich bin gefahren...
dorthin wohin mich meine Nase geführt hat...
weil mich mein ganzes leben lang schon...
meine Nase durchs Leben geführt hat...
dieser geht raus an die...
die mir als Kind mein lachen gestohlen haben...
die mich nie nach meinen träumen gefragt haben...
die mich einfach liegen lassen haben...
ohne was zu sagen...
einfach von mir weggegangen sind...
ich sehe die meisten... noch heute...
jeder einzelne hat en eigenes Kind...
was soll ich sagen...
ich wünsche diesen Kindern einfach nur das beste...
ich wünsche jedem dieser Kinder eine reine weiße weste...
das leben bringt einen dazu auszurasten...
oder im Strom mit zu fliessen...
ich sehe wie viel die im Strom fließen...
den Fluss genießen...
wie lange die Freude hält...
das kann ich keinem von euch sagen...
aber die, die im Strom fließen und dabei lachen...
haben die meisten klagen...
schaut sie euch an...
ihr erkennt sie an ihren Augenrändern...
Augen verraten alles...
vor allem die mit dunklen rändern...

Refrain...